24.01.2023
   

61. Deutscher Verkehrsgerichtstag

DVR-Präsident hofft auf Beschlüsse im Sinne der Verkehrssicherheit

DVR-Präsident Manfred Wirsch

DVR-Präsident Manfred Wirsch

Die Menschen sind wieder mehr unterwegs. Gleichzeitig steigen nach den vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes die Zahlen der im Straßenverkehr Getöteten und Schwerverletzten wieder deutlich an. Vor diesem Hintergrund appelliert der neue Präsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), Manfred Wirsch, an die Teilnehmenden des Verkehrsgerichtstages, bei ihren Beschlüssen die Verbesserung der Verkehrssicherheit in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen zu stellen, wie der DVR mitteilte.

Um zu einem guten Miteinander im Straßenverkehr zu kommen, sind Regeln unabdingbar. Natürlich sollten die während des Verkehrsgerichtstages aufgeworfenen Fragestellungen rechtsdogmatisch korrekt beantwortet werden", sagte Wirsch. "Wer aber zum Beispiel die Ausweitung der bisher nur für den 'ruhenden Verkehr' geltenden Kostentragungspflicht für den Halter ablehnt, muss auch sagen, wie er das Problem lösen will, dass auf Kosten des Steuerzahlers jedes Jahr tausende, aufgrund von Verkehrsverstößen durchgeführte Verfahren, eingestellt werden, weil der die Regeln nicht beachtende Fahrzeugführer nicht beweissicher ermittelt werden kann", fügte er hinzu.

Aus Sicht des DVR-Präsidenten könnte die Fahrtenbuchauflage einen größeren Beitrag zur mittelbaren Verbesserung der Verkehrssicherheit leisten. Das gilt für die Sachverhalte, in denen der Fahrzeugführer nicht ermittelt werden konnte, nachdem mit einem Fahrzeug massiv gegen Verkehrsvorschriften verstoßen wurde. "Leider wird dieses Instrument zu selten und bundesweit nicht einheitlich eingesetzt. Auch stellen Fahrerlaubnisbehörden Verfahren oft viel zu früh ein, wenn der Halter die Aussage verweigert, wer mit seinem Fahrzeug zum Zeitpunkt des Gesetzesverstoßes gefahren ist", so Wirsch.

Der 61. Deutsche Verkehrsgerichtstag findet vom 25. bis 27. Januar 2023 in Goslar statt.


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »