12.12.2014
   

ACE

Fahrerfluchten nach Blechschäden nehmen zu

Unfall

Kratzer im Lack? Delle in der Stoßstange? Auch bei einem kleinen Schaden an einem anderen Auto darf man nicht einfach wegfahren. Das ist aber immer mehr Autofahrern egal.

Die Zahl der Autofahrer, die nach einem Blechschaden Fahrerflucht begehen, nimmt zu. Zu diesem Schluss kommt der Auto Club Europa (ACE), der die Angaben von Polizeibehörden mehrerer Bundesländer ausgewertet hat. Danach soll die Zahl der angezeigten Fluchtdelikte pro Jahr bei deutlich über 500.000 liegen. Da nicht jeder Schaden bekannt und angezeigt wird, schätzt der ACE den Umfang der Unfallfluchten sogar noch deutlich größer ein.

Nach der Auswertung nahm beispielsweise die Unfallflucht in Bayern 2013 gegenüber dem Jahr zuvor um drei Prozent und in Baden-Württemberg um gut zwei Prozent zu. Auch in Berlin (2,1 Prozent), Thüringen (2,3 Prozent) und dem Saarland (1,7 Prozent) steigen die Zahlen der Analyse zufolge ähnlich stark.

Rund 95 Prozent aller Taten entfallen auf Fluchten nach einer Sachbeschädigung. Dabei liefert die offizielle Statistik nach Angaben des Autoclubs ein verzerrtes Bild, da dort nur das unerlaubte Entfernen vom Unfallort nach einem Personenschaden oder schwerem Sachschaden erfasst wird. Hier sank die Zahl der Beteiligten. Ein möglicher Grund für den Anstieg der Unfallfluchten nach einem Blechschaden sind wohl die geringen Aufklärungsquoten. In Bayern wurden 2013 beispielsweise nur 39 Prozent der Taten aufgeklärt.

Unfallflucht ist strafbar. Selbst bei kleinen Sachschäden an Bäumen, Leitplanken oder parkenden Fahrzeugen ist ein unerlaubtes Entfernen vom Unfallort eine Straftat, warnt der ACE. Unfallflüchtigen muss je nach Schwere der Tat mit Geldstrafen, Punkten in Flensburg, Fahrverbot oder sogar Führerscheinentzug rechnen. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »