02.11.2015
   

ADAC-Crashtest

Gefahr in der dritten Reihe

Aufgrund der erhöhten Position des Kindersitzes in der dritten Sitzreihe prallte der Kopf des Dummys im ADAC-Test gegen den Fahrzeughimmel.

Die Plätze in der dritten Sitzreihe von Pkw sollten nicht dauerhaft genutzt werden. Das empfiehlt der ADAC vor dem Hintergrund eines neuen Crashtests. Der Automobilclub hatte beim Kompakt-Van Fiat 500 L einen Heckaufprall mit 60 km/h simuliert. Dabei prallte aufgrund der erhöhten Position des Kindersitzes der Kopf des Dummys gegen den Fahrzeughimmel, was zu einem erhöhten Verletzungsrisiko führt. Die Köpfe der hinteren Insassen kamen zudem gefährlich nahe an die Kollisionszone, die Kopfstützen traten beim Aufprall durch die Heckscheibe. Bei einem Heckaufprall mit einem größeren Auto wäre es laut den Testern zu einer ernsthaften Gefährdung der Passagiere in der dritten Reihe gekommen.

Allerdings blieben zumindest die Rückenstützen im getesteten Modell stabil. Obwohl der 500 L zu den kleinsten Siebensitzern auf dem Markt zählt, funktionierte die Abstützung gut. Für größere Vans und SUV erwartet der Automobilclub noch bessere Ergebnisse. Generell steigt die Sicherheit bei einem Auffahrunfall mit wachsendem Abstand zwischen hinterster Sitzreihe und Heckscheibe.

Die dritte Sitzreihe in mittelgroßen Vans und SUV erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Für Erwachsene sind die aus dem Kofferraumboden aufklappbaren Sitze in der Regel zu unbequem, auch der enge Einstieg durch die Fondtüren zur zweiten Reihe gelingt Kindern in der Regel besser. Wer auch Erwachsene befördern will oder die Zusatzplätze regelmäßig nutzt, sollte vor dem Hintergrund des ADAC-Tests lieber einen vollwertigen Siebensitzer wählen. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »