04.09.2018
   

Autonomes Fahren

US-Organbank befürchtet Spenden-Engpass

Verkehrstote Unfall

Organspenden stammen häufig von Verkehrstoten.

Kommt das autonome Fahren, werden Spender-Organe knapp. Darauf weist nun ein Sprecher der New England Organ Bank gegenüber dem US-Online-Magazin "Boston.com" hin. Allein 2017 seien 33 der 267 Organspender in Neuengland Opfer von Verkehrsunfällen gewesen. US-weit kommt dem Bericht zufolge jedes sechste Spendenorgan von einem Verkehrstoten. Die Organbank ruft vor diesem Hintergrund auf, sich als Organspender registrieren zu lassen, um möglichen künftigen Engpässen entgegen zu wirken. (SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

Jahresinhaltsverzeichnis 2017

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2017 zum Download! mehr »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »
VKU-Leseprobe Hier klicken »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »