21.11.2012
   

BASt

Mobilitätsdaten-Marktplatz jetzt im Internet

BASt startet Mobilitätsdaten-Marktplatz

Neues Portal: BASt-Präsident Stefan Strick (l.) mit Vertretern des Verkehrsministeriums, der BASt und ITS Network Germany.

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat ihren Mobilitätsdaten-Marktplatz gestartet. Wie die Behörde am Montag mitteilte, ist die Internetplattform www.mdm-portal.de ein "wegweisendes Projekt bei der Einführung intelligenter Verkehrssysteme". Ziel sei es, möglichst viele Anbieter und Nutzer von Verkehrsinformationen effizient zu vernetzen.

Daten über Verkehrsströme, Staus, Baustellen, Parkmöglichkeiten und ähnliches werden in der Regel von Bund, Ländern und Kommunen erhoben. Diese Informationen sind allerdings für eine Nutzung nur teilweise und unter komplizierten Voraussetzungen zugänglich. In Zukunft sollen alle Daten von deren Erzeugern auf der MDM-Internetplattform angeboten werden – übersichtlich, zu transparenten Konditionen und klaren rechtlichen Bedingungen.

Die BASt will künftig vor allem die Anbieter, Veredler und Abnehmer zusammenführen. Anbieter sind bisher hauptsächlich Behörden, zunehmend aber auch private Firmen. Zu den Datenveredlern gehören vor allem Unternehmen, die vorhandene Daten zusammenbringen, in standardisierte Formate wandeln oder die Datenqualität bewerten. Die Datenabnehmer sind zum Beispiel Anbieter von Navigationsdiensten und Logistikfirmen. Durch eine Kombination aktueller Informationen zu Staus und Umleitungen mit denen über öffentliche Verkehrsmittel, freie Parkplätze und Carsharing-Angebote, ergäben sich neuen Nutzungsmöglichkeiten, hieß es.

Rund 140 Teilnehmer informierten sich bei der Nutzerkonferenz der BASt am 14. Und 15. November in Bergisch Gladbach über Anwendungen und Dienste, die mittels des MDM realisiert werden. Der MDM wurde im Rahmen des Projektes "Metadatenplattform für Verkehrsinformationen des Individualverkehrs" initiiert. Der Nutzerbeirat setzt sich aus den Akteuren aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschungseinrichtungen zusammen. Für 2014 ist die Einführung des Regelbetriebs vorgesehen. (se)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »