08.06.2017
1  

Bosch und Tomtom

Radarkarten für das autonome Fahren

Bosch will das autonome Fahren mit Radarkarten sicherer machen.

Dank Radardaten sollen Karten für künftige vollautomatisierte Fahrzeuge präziser werden. Der Zulieferer Bosch und der Datendienstleister Tomtom haben nun ein Verfahren zur Erstellung hochauflösender Radarkarten entwickelt. Mit Hilfe der "Radar Road Signature" soll es autonomen Autos möglich sein, ihre Position innerhalb einer Fahrspur auf wenige Zentimeter genau zu  bestimmen. Bislang sind sie dafür in erster Linie auf videobasierte Karten angewiesen; Kamerasensoren verfügen jedoch über geringere Reichweite und sind sicht- und wetterabhängig. Zudem benötigen sie größere Bandbreiten für die Datenübermittlung.

Die neue Technik basiert auf den bekannten Radarsensoren von Abstandshaltetempomat und Co. Für den neuen Einsatzzweck mussten diese lernen, nicht nur bewegte, sondern auch statische Objekte zu erkennen. In Zukunft sollen die Sensoren in Neuwagen eingebaut werden, wo sie während der Fahrt die Umgebung scannen und die Daten über eine Cloud teilen. Bosch geht davon aus, dass für zuverlässige Karten allein in Europa rund zehn Millionen Autos Daten sammeln müssen.

Neben den Radardaten berücksichtigen Karten für das autonome Fahren auch weitere Informationen. Etwa Bilder von den Bordkameras, geographische Daten aus dem Navigationsgerät und dynamische Daten über Staus, Gefahrenstellen und freie Parkplätze. Für die Überwachung des unmittelbaren Umfelds werden von den Autos darüber hinaus die Informationen der bordeigenen Sensorik genutzt, etwa von Radar, Lidar oder Videokamera. (Holger Holzer/SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »