05.11.2012
   

Branchen-Treff

8. AUTOHAUS-Schadenforum

Ein voller Erfolg: Rund 500 Teilnehmer kamen zum diesjährigen 8. AUTOHAUS-Schadenforum ins Dorint Hotel Sanssouci nach Potsdam.

Auch die 8. Auflage des AUTOHAUS-Schadenforums am vergangenen Montag und Dienstag war ein voller Erfolg. Einmal mehr stand im Hotel Dorint Sanssouci in Potsdam alles im Zeichen des Themas Schadenbewältigung rund um das Automobil. Trotz der Herbstferien in vielen Bundesländern fanden zahlreiche Teilnehmer aus dem Schaden-, Werkstätten- sowie Flottenbereich, Sachverständige und Akteure der Versicherungswirtschaft ihren Weg zum Branchen-Treff: Am Montag ab 8.00 Uhr checkten gut 500 Teilnehmer bei den Mitarbeitern der AUTOHAUS-Akademie für den Fachkongress ein.

Erstklassiges Programm

In gewohnt souveräner Manier führten der Chefredakteur der AUTOHAUS-Medienfamilie SchadenBusiness, Walter K. Pfauntsch, und AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat durch den Kongress. Unter dem interdisziplinären Motto "eCall, HU, Hightech, Schadennetze und FLI: Scheideweg oder neue Chancen für die Branche?" wurden die Teilnehmer von 20 hochkarätigen Referenten an zwei Tagen umfangreich und zugleich fundiert informiert.

Aktuellste Fachthemen

Die Vortragsreihe des ersten Tages befasste sich unter anderem mit den Herausforderungen, welche zahlreiche neue Techniken und der Einsatz von Hightech-Werkstoffen bei der Fahrzeugbegutachtung sowie Instandsetzung mit sich bringen. Während des zweiten Forumstages standen die Themen eCall, Telematik sowie das vernetzte Fahrzeug und der staatliche Auftrag der technischen Fahrzeugüberwachung (HU) im Fokus.

Podiumsdiskussion mit Top-Experten

Der Dialog über die aktuellen technischen Neuerungen fand seinen Höhepunkt am Dienstag in der traditionellen Podiumsdiskussion. Dieses Jahr debattierten die Experten Dr. Thomas Funke von der international renommierten Anwaltskanzlei Osborne Clarke, HUK-COBURG Autovorstand Klaus-Jürgen Heitmann – er referierte zuvor in seiner weiteren Eigenschaft als Repräsentant des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherer zum Thema –, sowie der B2B-Chef des ADAC, Ludger Kersting, und Dr. Dr. Wolfgang A. Reinhardt, ehemals Cheflobbyist der Automobilindustrie bei ACEA zum Thema "Notruf eCall – wer bekommt die lukrativen Neben- und Zusatzgeschäfte?". Die Podiumsdiskussion leiteten Walter K. Pfauntsch und Dr.-Ing. Holger Enge, Leiter Wissenschaftsressort in der AH-SchadenBusiness-Redaktion von Presse + PR Pfauntsch.

Kurzweiliger und unterhaltsamer Gala-Abend

Des Weiteren wurden neueste Konzepte und Möglichkeiten seitens der Assekuranzen von hochrangigen Entscheidern der Versicherungswirtschaft vorgestellt. Eines der Highlights des Symposiums war zum Ausklang des ersten Kongresstages das traditionelle Gala-Dinner: Gastgeber des rundherum gelungenen Abends war die DEKRA Automobil GmbH, die Dinner-Speech hielt DEKRA-Schadenexperte Helmut Zeisberger. Darüber hinaus sorgte der Kabarettist Nils Heinrich mit seinen scharfsinnigen Schilderungen des alltäglichen Lebens für beste Stimmung und kurzweilige Unterhaltung unter den Gästen.

Fulminante Fachausstellung

Neben der hochkarätigen Vortragsreihe bereicherte die parallel laufende Fachausstellung das Symposium mit einem ebenfalls breiten Themenspektrum: Rund 50 führende Branchen-Unternehmen mit mehr als 60 durch sie vertretene Marken präsentierten ihre Neuheiten und bildeten den Rahmen zu einer idealen Plattform für ausführliche Gespräche, einen interdisziplinären Informationsaustausch und intensives Networking.

Wie in den Jahren zuvor, waren Autohäuser und freie Instandsetzungsbetriebe, Repräsentanten der Versicherungs- und Automobilwirtschaft sowie des SV-Wesens, ferner Flottenmanager, Leasinggesellschaften, Netzplaner und -betreiber, Vermittler und Verbände hier besonders angesprochen.

Positive Resonanzen allenthalben

Die Teilnehmer des 8. AUTOHAUS-Schadenforums zeigten sich an beiden Tagen ausgesprochen zufrieden, wurden doch ihre hoch gesteckten Erwartungen auch 2012 wieder rundherum erfüllt: Neben dem breiten Informationsgehalt der Vorträge war auch die Fachausstellung für die Anwesenden überaus gewinnbringend. Durch die gut platzierten und ausreichend dimensionierten Pausen konnte sich im Foyer ein echter Informations-Marktplatz zwischen den Fachausstellern, Referenten und Kongressteilnehmern entwickeln. So zogen am Ende alle Beteiligten eine positive Bilanz von der Veranstaltung. Die Zielsetzung des 8. AUTOHAUS-Schadenforums, interdisziplinäre und komplexe Themen sowie Geschäftsfelder den einzelnen Teilnehmer zusammen mit Top-Entscheidern und -Referenten aus dem Markt transparent zu machen, darf von daher als gelungen bezeichnet werden.

Besonderer Dank gebührt darüber hinaus dem Team der AUTOHAUS-Akademie unter Leitung von Marion Stanelle, das durch eine perfekte Organisation den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung erst möglich gemacht hat.

Mehr Infos und Bilder zum 8. AUTOHAUS-Schadenforum

In der Bildergalerie finden Sie die ersten Fotos des diesjährigen Schadenforums.

http://www.autohaus.de/bildergalerien/8-autohaus-schadenforum-2012-tag-i-1174649.html#&slider1=1

http://www.autohaus.de/bildergalerien/8-autohaus-schadenforum-2012-tag-ii-1174670.html

Eine ausführliche Gesamtdokumentation der 8. AUTOHAUS-Schadenforums inklusive detaillierter Zusammenfassungen der Vorträge werden in den folgenden Wochen sukzessive hier im Schaden§manager und zu guter Letzt in der umfangreichen Jahresschluss-Ausgabe des AUTOHAUS-Magazins SchadenBusiness zu lesen sein, die am 17. Dezember zusammen mit der AUTOHAUS-Ausgabe 23/24 2012 erscheint. (sh)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »