18.08.2017
   

Bremssystem von Continental

Doppelter Boden für autonomes Fahren

Continental Bremssystem

Das Bremssystem von Continental

Das hochautomatisierte Fahren stellt vor allem an Lenkung und Bremse hohe Anforderungen. Daher stellt das Technologie-Unternehmen Continental nun ein Bremssystem vor, das besonders für diesen Einsatzzweck gedacht ist. Das "MK C1"-System funktioniert nach der elektronischen "By-Wire"-Bauweise und soll bei einem Ausfall des herkömmlichen Bremssystems einspringen.

Dazu kombiniert das Unternehmen Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker und alle Regelsysteme in einer einzelnen Box, das System soll innerhalb von 150 Millisekunden vollen Bremsdruck aufbauen können – doppelt so schnell wie herkömmliche Systeme. Weiterer positiver Nebeneffekt der By-Wire-Technik: Die Bremsenergie kann zu 100 Prozent rekuperiert werden. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »