01.10.2009Fachbeitrag

Das Experimental-Sicherheits-Fahrzeug ESF 2009 von Mercedes-Benz

Ulrich Mellinghoff; Prof. Dr. Thomas Breitling; Prof. Dr. Rodolfo Schöneburg; Hans-Georg Metzler
Von 1970 bis 1974 beteiligte sich die damalige Daimler-Benz AG mit 24 Erprobungsträgern am Programm der Experimental-Sicherheits-Fahrzeuge (ESF). Darin wurden viele Systeme zur Verbesserung der passiven und aktiven Sicherheit entwickelt, die sich heute in nahezu allen neuen Pkw wiederfinden. Im ESF 2009 will Mercedes-Benz die Potenziale mit heutiger Technologie machbarer neuer Lösungskonzepte zeigen. Dazu integrierte Daimler auch Systeme, deren Serieneinsatz derzeit noch nicht möglich ist, um erforderliche Technologieentwicklungen zur Diskussion zu stellen.

Download ►

Heftarchiv

Für alle Abonnenten stellen wir ein elektronisches Heftarchiv mit allen Ausgaben des laufenden Jahres bis 1/2006 rückwirkend zur Verfügung.

Dort können Sie alle Inhalte recherchieren und sich als Text oder PDF anzeigen lassen.

Weiter zum Archiv »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Frage des Monats

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »

Heftarchiv

Ausgabe verpasst?

Blättern, lesen und suchen von Fachartikeln im digitalen Heftarchiv. mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »