01.03.2017
   

Dekra

Defekte Dämpfer holen das Auto von den Beinen

Die Stoßdämpfer eines Autos sind Verschleißteile, die regelmäßig kontrolliert werden müssen.

Hunderttausende Autos sind auf deutschen Straßen mit einem erhöhten Unfallrisiko unterwegs. Mit dieser Schätzung weisen die Dekra-Kraftfahrzeug-Experten auf eine heimliche Gefahr im Straßenverkehr hin: Defekte Stoßdämpfer bergen unsichtbare Gefahren, vor allem in kritischen Situationen, in denen es auf sichere Reaktion beim Fahrer und im Fahrwerk des Autos ankommt.

Denn bei Notbremsungen, schnellen Ausweichmanövern, auf Bodenwellen und in einer Schlagloch-Serie sowie bei zügiger Kurvenfahrt können defekte, verschlissene oder ermüdete Stoßdämpfer ihrer Sicherheits-Aufgabe nicht mehr oder nur ungenügend folgen. Sie müssen jedes einzelne Rad am Boden halten und mit ihren Eigenschaften eines Schwingungsdämpfers für ununterbrochenen Straßenkontakt sorgen. Nur so bleiben Bremsen, ABS sowie das ESP wirksam, nur so bieten Fahrwerk, Räder und Reifen die nötigen Seitenführungskräfte auf und das gefährliche Ausbrechen kann vermieden werden.

Das Problem: Der Fahrer kann häufig nicht auf das drohende Lebensende seiner Stoßdämpfer im Auto reagieren. Fatalerweise merkt er es in vielen Fällen gar nicht: "Der Verschleiß verläuft schleichend, der Fahrer gewöhnt sich an ein Nachlassen der Dämpferwirkung," sagt Dekra-Sachverständiger Jörg Sautter.

Dabei gibt es durchaus Warnsignale vom Dämpfer: Schwammiges Verhalten des Autos, flatterndes Lenkrad, ungleichmäßig abgenutzte Reifen, die Karosserie wippt nach dem Herunterdrücken nach oder auch ein Öl-Austritt am Dämpfer. Bei einer HU prüft der Dekra-Ingenieur Stoßdämpfer auf Auffälligkeiten. Er empfiehlt, nach 80.0000 Kilometern eine Stoßdämpfer-Prüfung beim Fachmann. Damit die Beine des Autos immer auf der Straße bleiben. (mid/wp)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »