03.09.2014
   

Deutsche Technologie

Messring baut Crashanlage in China

Die staatliche chinesische Prüfbehörde CAERI hat jetzt eine neue Crashtestanlage in Chongqing eröffnet.

Die staatliche chinesische Prüfbehörde CAERI (China Automotive Engineering Research Institute) hat jetzt eine neue Crashtestanlage in Chongqing eröffnet. Konzipiert und ausgeführt wurde das Projekt von der Münchner Firma Messring. Wie das Unternehmen mitteilte, will die Behörde in der Anlage weltweit anerkannte Kfz-Zulassungstests durchführen.

CAERI wurde 1965 gegründet und testet alle möglichen Fahrzeugmodelle bzw. entwickelt auch eigene Produkte für den Automotive-Bereich. Außerdem wird jedes ausländische Modell, das auf den chinesischen Markt kommt, vorab von staatlichen Test-Einrichtungen auf seine Verkehrssicherheit überprüft.

Das Gelände in Chongqing hat eine Bruttogrundfläche von 25.000 Quadratmetern, die Beschleunigungsbahn für die Fahrzeugversuche eine Länge von 294 Metern, 200 Meter überdacht. Eine zweite Winkelbahn für Car2Car-Versuche kann in jedem Winkel zur normalen Beschleunigungsbahn verschoben werden. Damit werden unterschiedlichste Aufprallszenarien zwischen zwei Fahrzeugen getestet.

Die circa 300 Meter lange Testanlage wurde mit einem "MicroTrack"-Schienensystem ausgerüstet. Angetrieben wird die Schlittenanlage von zwei sogenannten Electric Propulsion Systemen, ein Antrieb, der ganz speziell für Crashtests entwickelt wurde. Die zwei Elektromotoren entsprechen zusammengenommen einer Leistung von 2,4 Megawatt. Damit lassen sich Fahrzeuge mit bis zu fünf Tonnen Gesamtgewicht auf eine Geschwindigkeit von 120 km/h beschleunigen, bevor sie auf den Aufprallblock treffen. Selbst Crashtests mit 25 Tonnen schweren LKWs und Bussen können mit dem System durchgeführt werden - ein Alleinstellungsmerkmal der Anlage in China.

Zur Vervollständigung des Prüfkomplexes lieferte Messring auch mehrere Testkomponenten. Diese sind sehr wichtig, um weitere internationale Testvarianten beispielsweise aus den USA und der EU durchzuführen. "Das Produkt unserer Zusammenarbeit – das neue Testzentrum in Chongqing - ist ein Meilenstein für CAERI und die Weiterentwicklung der KFZ-Sicherheit in ganz China", sagte Yue Zhong Yao, stellvertretender Direktor für Fahrzeugsicherheit des Chongqing Automotive Engineering Research Institute. (se)

Bilderstrecke


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »