12.10.2020
   

Digital Auto Report

Vollautomatisierte Pkw kommen 2028

Daimler Autonomes Fahren

Das autonome Fahren kommt gegen Ende des Jahrzehnts, sagt eine Studie.

Das autonome Fahren kommt nicht so schnell wie gedacht, aber es kommt. Für 2028 rechnet der "Digital Auto Report" der Beratungsagentur PwC mit den ersten vollautomatisiert fahrenden Privat-Pkw auf öffentlichen Straßen. Im Autobahnverkehr kann der Fahrer dann dauerhaft das Steuer aus den Händen lassen und sich anderen Tätigkeiten widmen; auf Landstraßen und in der Stadt ist dies dann zumindest in bestimmten Gebieten möglich.

Die PwC-Studie ist in Sachen autonomes Fahren vorsichtig optimistisch. Zuletzt hatten sich Träume von einem schnellen Siegeszug der Roboterautos zerschlagen: Noch Anfang und Mitte der 2010er-Jahre hatten einige Stimmen bereits autonome Autos für die Jahre vor 2020 propagiert. Neben rechtlichen Problemen gibt es aber weiterhin technische Schwierigkeiten und hohe Herstellungs- sowie Entwicklungskosten. Gerade letzteres könnte die Marktreife autonomer Autos verzögern, zumindest bei den Pkw-Herstellern, die auch aufgrund der Corona-Krise aktuell sparen müssen.

Premiere feiert das Fahren auf dem sogenannten Autonomie-Level 4 nach Einschätzung der Experten bereits vor 2028 bei Baumaschinen, Kränen oder Transportern, die auf klar umrissenen Geländen wie Häfen oder Logistikzentren unterwegs sind. Pkw-Fahrer müssen sich bis auf weiteres mit autonomen Autos der Stufe 3 begnügen. Mit der neuen Generation der S-Klasse soll das hochautomatisierte Fahren schon im kommenden Jahr möglich sein, wenn auch zunächst nur auf Autobahnen und bis maximal Tempo 60. Ab 2025 kommen dann Modelle, die nicht nur im Stau, sondern auch bei Reisegeschwindigkeit selbstständig fahren.

Der komplett autonome Pkw der Stufe 5 ist nach Einschätzung der Experten frühestens in anderthalb Jahrzehnten zu erwarten. Dann fährt das Auto ohne jede Einschränkung und überall ohne menschlichen Eingriff. (SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2019

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2019 zum Download! mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »