08.09.2017Fachbeitrag

Entwicklung einer Methodik zur Ableitung der Unfallschwere realer Verkehrsunfälle auf Basis von Standard-Crashtests Teil 1

Alexander Theim,Thomas Unger,Michael Pschenitza
Eine anerkannte Methode zur Ermittlung der Unfallschwere eines Fahrzeugs aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die Energy Equivalent Speed (EES). Dabei wird die kollisionsbedingte Fahrzeugdeformation bewertet und die nötige Geschwindigkeit bestimmt, mit der ein Vergleichsfahrzeug auf ein starres, unverformbares Hindernis treffen müsste, um die gleiche Deformation zu erfahren. Diese Geschwindigkeit ist äquivalent zur Deformation des Fahrzeugs. Bei Standard-Crashtests sind Messdaten sowie Bild- und Videomaterial der Fahrzeugversuche vorhanden. Dieser Aufsatz basiert auf einer Diplomarbeit des Autors an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik, Fachrichtung Sachverständigenwesen, bei der Crashversuche mit Frontalkollision ausgewertet wurden. Grundlage dafür waren der Offset Deformable Barrier Test (ODB) sowie der Full Width Rigid Barrier Test (FW) des verbraucherschutzorientierten European New Car Assessment Programme (Euro NCAP). Anhand der Daten kann die Deformationsenergie bestimmt und der EES-Wert ermittelt werden. Eine Interpolationsrechnung der Ergebnisse auf abweichende Konstellationen wie geändertes Crashgewicht oder Überdeckungsbreite wurde auf deren Genauigkeit hin überprüft. Mit den so gewonnenen Datensätzen von aktuellen Fahrzeugen könnte ein Vergleichskatalog generiert werden, welcher dem Unfallrekonstrukteur als Vergleichsbasis zur Rekonstruktion von Verkehrsunfällen zur Verfügung gestellt werden soll. Die einem möglichen Katalog zugrunde liegende Methodik wurde erarbeitet und die Abläufe zur Erstellung von Datensätzen und dem Auslesen aus der Datenbank über Ablaufdiagramme aufgezeigt.

Ausgabe, Nr, Seite: VKU 09/2017 S. 302-311
Seitenanzahl: 10
Download ►

Heftarchiv

Für alle Abonnenten stellen wir ein elektronisches Heftarchiv mit allen Ausgaben des laufenden Jahres bis 1/2006 rückwirkend zur Verfügung.

Dort können Sie alle Inhalte recherchieren und sich als Text oder PDF anzeigen lassen.

Weiter zum Archiv »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Frage des Monats

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »

Heftarchiv

Ausgabe verpasst?

Blättern, lesen und suchen von Fachartikeln im digitalen Heftarchiv. mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »