23.02.2015
   

Fahrsicherheit

ADAC legt Sommerreifentest vor

ADAC Sommerreifentest 2015

ADAC: Energiesparreifen haben einen teilweise deutlich längeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn.

In den ökologischen und wirtschaftlichen Kriterien haben die sogenannten Eco-Reifenmodelle nur geringe Vorteile gegenüber den Komfort-Entsprechungen. Auf Nässe schnitten die Modelle durchgehend schlechter ab. Dies geht aus dem am Montag veröffentlichten Sommerreifentest von ADAC und Stiftung Warentest hervor. Erstmals wurden hier für die meistverkaufte Größe für Mittelklasseautos vier Paare desselben Herstellers geprüft, von denen es sowohl Komfort- als auch Ökoversionen gibt.

Selbst ein überaus verschleiß- und verbrauchsarmes Modell wie der "Michelin Energy Saver+" landete laut ADAC im letzten Viertel der Vergleichsreihe, weil die Ergebnisse in der Kategorie "Nassgriff" nur befriedigend waren. "Ähnliches gilt für die anderen drei getesteten Ökomodelle, deren Komfort-Pendants allesamt wesentlich besser abschneiden", so der Club in seiner Testzusammenfassung.

Überprüft wurden 19 Modelle in der Dimension 205/55 R16 für Mittelklasse und untere Mittelklasse und 16 Modelle in der Dimension 185/60 R14H für Kleinwagen. In der größeren Dimension bewegten sich die Kandidaten insgesamt auf ordentlichem Niveau: Sechs Modelle erreichten das Urteil "gut", zwölfmal wurde "befriedigend" vergeben. Nur das Modell "Nankang Econex Eco-2" bekam aufgrund seiner schwachen Leistungen auf Nässe ein "mangelhaft".

In der Reifendimension für Kleinwagen gab es sechsmal das Urteil "gut", achtmal "befriedigend" und je einmal "ausreichend" (Kumho KH27 Ecowing ES01) und "mangelhaft" (Matador MP16). "Continental ContiPremiumContact 5" glänzte mit sehr guten Handlings-Eigenschaften, der "Goodyear Efficient Grip Performance" mit den kürzesten Bremswegen. Das breite Mittelfeld zeigte laut den Testern "leichte bis eindeutige" Schwächen auf nasser Fahrbahn. (ng)

Die Ergebnisse in den beiden Größenklassen finden Sie wie gewohnt unten in der Infobox ("Dateidownload"). Außerdem ist dort ein Vergleich der Bremswege der Eco-Modelle abrufbar.


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »