03.07.2014
   

Fortschritte in der Unfallmedizin

Nur noch jeder zehnte Schwerverletzte stirbt

Wer nach einem schweren Verkehrsunfall lebend die Klinik erreicht, hat gute Aussichten zu überleben. In den vergangenen 20 Jahren ist die Sterblichkeit von schwerverletzten Unfallopfern von 20 auf zehn Prozent gesunken, wie die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie mitteilt.

Dabei spielen nach Ansicht des Verbands auch die Anfang der 90er-Jahre eingeführten Trauma-Netzwerke eine Rolle. Diese kümmern sich um Schaffung und Überwachung von Qualitätsmaßstäben für Unfallkliniken.

Die Zahl der Unfalltoten sinkt seit Jahren kontinuierlich, vor allem aufgrund der verbesserten Fahrzeugtechnik und Straßenführung. Im vergangenen Jahr kamen deutschlandweit 3.339 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben – 7,3 Prozent weniger als noch 2012. Anfang der 90er-Jahre lag die Zahl noch bei rund 10.000 Todesopfern. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »