12.02.2018
   

Gefahr zu Karneval

Schlafdefizit wirkt wie Alkohol

Jeder vierte Autofahrer hat angegeben, bereits mindestens einmal am Steuer eingeschlafen zu sein. Bei Müdigkeit sollte besser ein Nickerchen einlegt werden.

Müdigkeit kann sich für Autofahrer ähnlich gefährlich auswirken wie der Einfluss von Alkohol. 17 Stunden ohne Schlaf können einen vergleichbaren Effekt wie 0,5 Promille Blutalkohol haben, warnt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Hat ein Fahrer 24 Stunden nicht geschlafen, ist seine Reaktionszeit um 40 bis 50 Prozent verlangsamt. Diese Einschränkung entspricht einem Blutalkoholspiegel von 1,0 Promille. Bei Müdigkeit in Verbindung mit Dunkelheit erhöht sich die Gefahr nochmals: Nachtfahrer reagieren demnach zehnmal langsamer.

Neben der schlechteren Reaktionsfähigkeit droht übermüdeten Autofahrern der besonders gefährliche Sekundenschlaf. Wem die Augen zufallen, der fährt längere Strecken im Blindflug. Mit Tempo 100 legt man dabei pro Sekunde 28 Meter zurück. Ebenfalls gefährlich ist das Aufschrecken nach dem kurzen Wegnicken, bei dem der Fahrer möglicherweise das Lenkrad verreißt.

Gefahr von Sekundenschlaf

Das Phänomen Sekundenschlaf ist keinesfalls selten. 26 Prozent der Teilnehmer einer TNS-Emnid-Umfrage im Rahmen der Kampagne "Vorsicht Sekundenschlaf!" haben angegeben, schon mindestens einmal während der Autofahrt eingeschlafen zu sein.

Viele Fahrer vertreten allerdings die Meinung, der Gefahr des Sekundenschlafs kontrolliert begegnen zu können. 45 Prozent glauben, Müdigkeit durch ihre Erfahrung zu kompensieren, 43 Prozent der Befragten sind überzeugt, den Zeitpunkt des Einschlafens sicher vorhersehen zu können.

Angesichts der Gefahren durch Müdigkeit warnt der DVR Jecken und Narren davor, sich in der Karnevalszeit unausgeschlafen ans Steuer zu setzen. Wer abends ausschweifend gefeiert hat, nutzt am nächsten Morgen besser öffentliche Verkehrsmittel.

Wer sich dennoch ans Steuer setzt, sollte bei Warnsignalen wie schweren Augenlidern oder Gähnen Pausen einlegen. Um gegen die Müdigkeit anzukämpfen, hilft es bei einem Stopp mit Bewegung den Kreislauf zu aktivieren oder ein kurzes Nickerchen zu machen. (SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »