19.10.2012
   

Hochvolttechnik

Bosch setzt auf TÜV Süd-Schulungen

TÜV Süd verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Hochvolttechnik. Die Akademie gibt dieses Wissen in derzeit 14 Kursen weiter.

Bosch lässt eigene Mitarbeiter, die im Bereich Hochvolttechnik beschäftigt sind, von der TÜV Süd Akademie fortbilden. Die TÜV Süd-Tochtergesellschaft verfügt über eine mehr als sechsjährige Erfahrung bei Hochvolttechnik-Schulungen, insbesondere auf dem Feld der Elektromobilität. Aktuell bietet die Weiterbildungseinrichtung mehr als 14 verschiedene Kurse mit über 100 Terminen jährlich an, hieß es in einer Mitteilung.

Durch das Fortschreiten der Elektromotorisierung auf den Straßen weltweit dürfte die Nachfrage nach Schulungen in den kommenden Jahren noch ansteigen. Schließlich benötigen alle an Elektro- oder Hybrid-Autos arbeitenden Kfz-Techniker  zumindest nach deutschem Recht  spezifisches Wissen, da die auftretenden Spannungen von bis zu 1.000 Volt lebensgefährlich sein können. Hier unterstützt die TÜV Süd Akademie Entwickler, Hersteller, Zulieferer und auch Werkstätten seit 2006.

Die Bosch-Mitarbeiter sollen den Angaben zufolge weltweit nach den strengen deutschen Sicherheitsvorschriften (BGI 8686 und BGR A3) ausgebildet werden. Für Mitarbeiter der Batteriemontage wurden spezielle Seminare konzipiert. Die ersten Schulungen in Deutschland und China laufen bereits. Demnächst sollen auch die Mitarbeiter in Ländern wie Großbritannien, USA, Indien und Japan geschult werden. Bosch zeige mit dem weltweit gültigen Schulungsangebot nach Ansicht von Kai Probst, Geschäftsführer der TÜV Süd Akademie, eine hohe Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitern. Die weltweiten Schulungen nach strengen deutschen Vorschriften seien keineswegs üblich. (msh)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »