08.09.2017Fachbeitrag

Inertialmomente von Fahrzeugen der EG-Klassen L3e, M1(G), N1 und O

Uwe Fürbeth
Die Approximation von Inertialmomenten ist wegen zum Abgleich fehlender Messdaten im Allgemeinen diffizil. In der Unfallrekonstruktion sind insbesondere Gierträgheitsmomente von Interesse, vor allem wenn es starke Rotationsbewegungen um die Hochachse beispielsweise im Auslauf gibt. Messdaten der NHTSA bis zum Jahr 1998 helfen, die Lücke in der Datenbasis etwas zu verkleinern. Dieser Beitrag befasst sich deshalb mit der Entwicklung einiger Regressionsmodelle, um auf Basis leicht verfügbarer Parameter auf Hauptträgheitsmomente rückschließen zu können. Vergleiche zu aktuell verwendeten Modellen werden angestellt.

Ausgabe, Nr, Seite: VKU 09/2017 S. 312-318
Seitenanzahl: 7
Download ►

Heftarchiv

Für alle Abonnenten stellen wir ein elektronisches Heftarchiv mit allen Ausgaben des laufenden Jahres bis 1/2006 rückwirkend zur Verfügung.

Dort können Sie alle Inhalte recherchieren und sich als Text oder PDF anzeigen lassen.

Weiter zum Archiv »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Frage des Monats

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2018

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2018 zum Download! mehr »

Heftarchiv

Ausgabe verpasst?

Blättern, lesen und suchen von Fachartikeln im digitalen Heftarchiv. mehr »