24.07.2018
   

Kommunikation mit autonomen Autos

Fehlender Blickkontakt kein Problem für Fußgänger

VW-Konzept Sedric

Der VW Sedric guckt freundlich aber unverbindlich.

Der Blickkontakt zum Autofahrer als Rückversicherung von Fußgängern im Straßenverkehr wird überbewertet. Autonom fahrende Autos stellen in dieser Hinsicht kein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Passanten dar, wie nun eine Studie der Universität Leeds ermittelt hat. Den Wissenschaftlern zufolge findet etwa beim Überqueren der Straße in der Regel gar keine echte Blick-Kommunikation zwischen Passant und Autofahrer statt; der Fußgänger orientiert sich demnach nicht an den Augen des anderen, sondern lediglich an der Bewegungsrichtung und -geschwindigkeit des Fahrzeugs. Auch Handgesten spielen den vorläufigen Ergebnissen der Studie zufolge keine große Rolle.

Wirkliche Kommunikation über Blickkontakt findet lediglich in möglichen Konfliktsituationen wie beim Rangieren oder der Konkurrenz um den gleichen Verkehrsraum statt. Trotzdem halten die Forscher die Möglichkeit für Fußgänger, Botschaften mit autonom fahrenden Fahrzeugen auszutauschen für wichtig. Vor allem, weil sich aus dem Verhalten der Autos nicht unbedingt ihre Motivation ableiten lässt. So könnte ein Roboter-Pkw auch aus einem anderen Grund bremsen als einen Fußgänger passieren zu lassen. Vor konkreten Anweisungen des Fahrzeugs zum Überqueren der Straße warnt die Studie jedoch – allein schon, weil im Zweifel unklar bleibe, welcher Passant genau der Adressat der Nachricht ist. (SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

Jahresinhaltsverzeichnis 2017

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2017 zum Download! mehr »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »
VKU-Leseprobe Hier klicken »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »