18.07.2016
   

Mazda mit neuem Lenkhelfer

G-Vectoring kommt im September

Bei Mazda bremst der Motor den Wagen künftig in die Kurve

Durch gezielte Verminderung des Motordrehmoments bei Kurvenfahrten will Mazda Autofahren komfortabler machen. Die "G-Vectoring" genannte Technik soll im September auf den deutschen Markt kommen, dann voraussichtlich im modellgepflegten Mazda6. In Japan ist der neuartige Assistent ab sofort im Einsatz.

Das softwarebasierte System erzeugt über Eingriffe in die Motorsteuerung für den Fahrer unmerkliche Lastwechselreaktionen, die das Einlenkverhalten des Autos optimieren. Das soll einerseits bei Kurvenfahrten für Agilität sorgen, andererseits lange Fahrten auf buckligen Pisten weniger anstrengend machen. Dort sorgt die Drehmoment-Minderung für besseren Geradeauslauf. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »