17.06.2016
   

Personalie

GTÜ bekommt neuen Geschäftsführer

Rainer de Biasi und Robert Köstler

Robert Köstler (r.) übernimmt zum 1. Juli die GTÜ-Führung von Rainer de Biasi.

Wachwechsel bei der GTÜ: Der langjährige Geschäftsführer Rainer de Biasi zieht sich Ende 2016 in den altersbedingten Ruhestand zurück. Seinen Stuhl übernimmt Robert Köstler, der bereits zum 1. Juli neuer Chef des Prüfdienstes wird. In den restlichen Monaten des Jahres werde de Biasi seinem Nachfolger beratend zur Seite stehen, teilte die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung am Freitag mit.

De Biasi führte die freiberufliche Überwachungsorganisation mit Sitz in Stuttgart fast 14 lange lang. In dieser Zeit konnte das Unternehmen seinen Marktanteil auf über 15 Prozent ausbauen. Zu den Erfolgen de Biasis zählt unter anderem der Aufbau der Bereiche Technischer Dienst sowie der zugelassenen Überwachungsstelle der Anlagensicherheit.

Für die nächsten Jahre sieht sich die GTÜ im Spannungsfeld der Strukturveränderungen in der Automobilwirtschaft. Es werde erforderlich sein, Automobilherstellern und großen Automobilgruppen komplexe Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten, sagte de Biasi. Mit dem Werkstatttest für Hersteller, mit einem eigenen Leasingprüfprogramm und mit dem Gutachten am Markt habe man bereits gute Voraussetzungen für die Zukunftsanforderungen geschaffen. Kerngeschäft bleibe aber die amtliche Fahrzeugüberwachung.

Die GTÜ wird von den drei Berufsverbänden AGS, BVS-KSV und BVSK getragen und zählt über 800 Partner und 2.100 Prüfingenieure. Der neue Chef Köstler gehört dem Prüfdienst seit über 20 Jahren an. Als Leiter des Geschäftsbereiches Politik und Vorschriftenentwicklung sowie aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in der Technischen Leitung verfüge der 54-Jährige über einen reichen Erfahrungsschatz, hieß es. (se)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »