10.01.2020Fachbeitrag

Schulungsbedarf für Sachverständige

Thomas Seidenstücker
Der Umgang mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen nimmt auch für Sachverständige und Unfallanalytiker weiter zu. Dafür muss man sich qualifizieren. Ansonsten darf ein Hochvoltfahrzeug (HV-Fahrzeug) im gewerblichen Bereich nicht einmal rangiert werden. Auf viele Fragen zum korrekten Umgang mit E-Mobilen im Reparatur- und Gutachtengeschäft gibt es leider nicht immer konkrete Antworten. Man hat den Eindruck: die meisten Beteiligten, inklusive Fahrzeughersteller, Batterieanbieter und Berufsgenossenschaften, befinden sich noch in einer Lernphase, die täglich neue Erfahrungen und viele ungeklärte Fragen bereithält.

Ausgabe, Nr, Seite: VKU 01/2020 S. 31-34
Seitenanzahl: 4
Download ►

Heftarchiv

Für alle Abonnenten stellen wir ein elektronisches Heftarchiv mit allen Ausgaben des laufenden Jahres bis 1/2006 rückwirkend zur Verfügung.

Dort können Sie alle Inhalte recherchieren und sich als Text oder PDF anzeigen lassen.

Weiter zum Archiv »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Frage des Monats

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »

Heftarchiv

Ausgabe verpasst?

Blättern, lesen und suchen von Fachartikeln im digitalen Heftarchiv. mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »