30.08.2013
   

"Small-Overlap"

Dekra testet Fahrzeuge nach US-Verfahren

"Small Overlap"-Test: Dekra simuliert jetzt auch den Aufprall mit geringer Überdeckung.

Dekra erweitert seine Crashtest-Szenarien für Autos. Ab sofort bietet der Prüfkonzern das so genannte "Small-Overlap"-Verfahren in seinem "Crash Test Center" in Neumünster an. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, kann die Testprozedur nicht nur auf Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor angewendet werden.

Beim "Small-Overlap"-Test wird ein Wagen mit einer Überdeckung von nur 25 Prozent – etwa der Breite eines Scheinwerfers – gegen eine Barriere gefahren. Damit soll eine Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug oder beispielsweise einem Brückenpfeiler simuliert werden. Das Testprotokoll wurde vom US-amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) entwickelt. Es wurde im Dezember 2012 erstmals veröffentlicht.

"Bei einem solchen Zusammenprall wirken ganz andere Belastungen auf das Fahrzeug als bei einer größeren Überdeckung", erklärte Frank Leimbach, Bereichsleiter Dekra Technology Center. "Manche der üblicherweise eingebauten passiven Sicherheitssysteme des Fahrzeugs greifen nicht mehr."

Erste Versuche im Kundenauftrag

Dekra setzte den "Small-Overlap"-Test Anfang August mit einem Vorversuch zum ersten Mal um; dabei wurde ein Minivan aus US-Produktion mit Baujahr 2006 gecrasht. Auch die ersten Versuche in Kundenauftrag seien inzwischen durchgeführt worden, hieß es. Nach Meinung der Dekra-Experten wird der Test für die Fahrzeugentwicklung zunehmen – insbesondere, wenn es um den Verkauf von Autos in den wachsenden US-Markt geht.

Das IIHS hatte das neue Testprotokoll entwickelt, weil auffällig war, dass in den Vereinigten Staaten trotz ständiger Verbesserungen immer noch viele Menschen bei Frontalzusammenstößen ums Leben kamen. Bei näherer Untersuchung war das Institut auf die Unfälle mit geringer Überdeckung gestoßen. (rp)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »