16.01.2013
   

TÜV Süd

Erklärung der neuen Führerscheinrichtlinie

Neuer EU-Führerschein

Führerscheinneulinge müssen die EU-einheitlichen Plastikkarten künftig alle 15 Jahre neu beantragen. Alte Dokumente müssen spätestens bis Anfang 2033 umgetauscht werden.

Am 19. Januar treten umfangreiche Änderungen zum Führerschein in Kraft. Die neuen Plastikkarten sind nicht mehr unbegrenzt gültig. Hintergrund ist laut einer Mitteilung des TÜV Süd die dritte EG-Führerscheinrichtlinie aus dem Jahr 2006, die nun in nationales Recht umgesetzt wird. Für Führerscheinneulinge gilt ab dann: Neuer Führerschein nach 15 Jahren. Alle alten Dokumente bleiben wie bisher uneingeschränkt bis Anfang 2033 gültig. Dann aber müssen selbst die "grauen Lappen" umgetauscht werden.

Hauptziel der Neuregelung ist mehr Verkehrssicherheit durch Einheitlichkeit in Europa: einheitliche Führerscheine (bislang gab es mehr als 100 verschiedene), einheitliche Führerscheinklassen, einheitliche Regeln für die Aus- und Weiterbildung der Fahrprüfer aller Führerscheinklassen in ganz Europa. Die neuen Plastikkarten sollen zudem Fälschern das Handwerk schwerer machen. Und sie müssen nach 15 Jahren neu beantragt werden. Ausgetauscht werden müsse jedoch nur das Dokument, sagt Marcellus Kaup, Führerscheinexperte vom TÜV Süd: "Die Fahrerlaubnis selbst ist nach wie vor unbegrenzt gültig."

Mit der neuen Karte gibt es zudem neue Führerscheinklassen, z.B. AM für Zweiräder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Für das Fahren von Mopeds und kleinen Rollern gab es bisher noch keine einheitliche Regelung in der EU. Für den Einstieg in die motorisierte Mobilität gilt ein Mindestalter von 16 Jahren und eine umfangreiche Fahrausbildung. Die kleinste Klasse gilt übrigens auch für E-Bikes und Elektroroller mit einer maximalen Leistung bis zu vier kW.

| Lesen Sie weiter auf Seite 2: "Anhängerregelung" BE


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »