29.03.2021
   

Unfall-Statistik

Gut 2.000 schwere E-Scooter-Crashs pro Jahr

E-Scooter sind seit Mitte 2019 in Deutschland erlaubt.

Rund anderthalb Jahre sind E-Tretroller auf deutschen Straßen erlaubt. Nun hat das Statistische Bundesamt erstmals Unfallzahlen veröffentlicht. Demnach registrierte die Polizei 2020 bundesweit 2.155 Unfälle mit Elektro-Kleinstfahrzeugen, bei denen Personen getötet oder verletzt wurden. Insgesamt kamen fünf Menschen ums Leben, 386 wurden schwer und 1.907 leicht verletzt.  

Bei mehr als 80 Prozent der 2.298 Verunglückten handelte es sich um einen Fahrer der sogenannten E-Scooter, andere Verkehrsteilnehmer waren zu 20 Prozent betroffen. Auch die Unfallschuld lag in den meisten Fällen bei den Nutzern der E-Mobile: Bundesweit waren sie bei 72 Prozent der Unfälle hauptverantwortlich. Dabei handelte es sich häufig um sogenannte Fahrunfälle, bei denen die Fahrer ohne Fremdverschulden die Kontrolle über den Roller verlieren. Bei fast der Hälfte aller Unfälle mit Personenschaden handelte es sich zudem um Alleinunfälle. Auch drei der fünf getöteten kamen bei Unfällen ohne weitere Beteiligte ums Leben. Allerdings waren an einem Drittel aller E-Scooter-Unfälle auch Pkw beteiligt.

Insgesamt registrierte die Polizei bei verunfallten E-Scooter-Fahrern 2.355 Fälle von Fehlverhalten. Mit Abstand häufigste Vorwurf (18 Prozent der Fälle) war das Fahren unter Alkoholeinfluss. Bei Radfahrern und zulassungsfreien Krafträdern lag der Anteil im selben Zeitraum jeweils unter 8 Prozent. Außerdem legte die Polizei den E-Scooter-Nutzern häufig eine falsche Benutzung der Fahrbahn oder der Gehwege zur Last (16,6 Prozent). Dritthäufigster Vorwurf war nicht angepasste Geschwindigkeit (8,5 Prozent). 

Insgesamt bewertet das Statistische Bundesamt den Anteil von E-Scooter am Unfallgeschehen als vergleichsweise gering. Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei insgesamt 264.000 Unfälle mit Personenschaden, nur an 0,8 Prozent war ein E-Scooter-Fahrer oder eine E-Scooter-Fahrerin beteiligt. (SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2020

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2020

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2020 zum Download! mehr »