03.07.2015Fachbeitrag

Untersuchung des potenziellen Unfallgeschehens eines zukünftigen urbanen Elektrofahrzeugs auf Basis von Realunfalldaten

Lars Hannawald, Henrik Liers
Reine Elektroautos sind derzeit noch eher unterrepräsentiert im Straßenverkehr. Daher gibt es noch keine verlässlichen Informationen über deren tatsächliches Unfallgeschehen. Um dennoch eine Aussage über das potenzielle Unfallgeschehen dieser Fahrzeuge treffen zu können, wurden aus mehr als 22.000 Unfällen der Gidas-Datenbank all jene Fahrzeuge extrahiert, deren Einsatzspektrum und Fahrzeugcharakteristik bestmöglich ein zukünftiges Elektrofahrzeug repräsentieren. Anschließend wurden zahlreiche Unfallparameter der potenziellen Elektrofahrzeuge mit denen konventioneller M1-Fahrzeuge verglichen.

Ausgabe, Nr, Seite: VKU 7/2015. S. 278-284.
Seitenanzahl: 7 Seiten
Download ►

Heftarchiv

Für alle Abonnenten stellen wir ein elektronisches Heftarchiv mit allen Ausgaben des laufenden Jahres bis 1/2006 rückwirkend zur Verfügung.

Dort können Sie alle Inhalte recherchieren und sich als Text oder PDF anzeigen lassen.

Weiter zum Archiv »

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Frage des Monats

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »

Heftarchiv

Ausgabe verpasst?

Blättern, lesen und suchen von Fachartikeln im digitalen Heftarchiv. mehr »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »