25.11.2016
   

US-Verkehrssicherheitsbehörde

"Fahrt-Modus" soll Handys sicherer machen

Handynutzung beim Autofahren

Die Ablenkung von Autofahrern durch Smartphones wird in den USA aktuell heftig diskutiert.

Mit einem speziellen "Fahrt-Modus" soll das Ablenkungs-Potenzial von Handys am Steuer künftig gesenkt werden. Das zumindest schlägt die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA in einem neuen Richtlinienpapier zur Smartphone-Nutzung am Steuer vor. Vorgesehen ist eine spezielle, vereinfachte Nutzeroberfläche, die aktiv wird, sobald das Telefon mit dem Fahrzeug verbunden ist. Denkbar wären etwa extra große Schaltflächen und Schrifttypen oder eine Reduzierung der Funktionsvielfalt, etwa das Sperren des Internet-Browsers oder von Social-Media-Apps.

Wie stark die Nutzung eingeschränkt werden sollte, sagt die Behörde aber nicht. Außer für den "Fahrt-Modus" setzt sich die NHTSA auch für die Vereinfachung des sogenannten Pairings ein. Dabei wird der Smartphone-Inhalt auf dem Bord-Infotainment-System des Autos gespiegelt. Die Bedienung erfolgt dann über die Steuerungselemente des Fahrzeugs – was für weniger Ablenkung sorgen dürfte als die direkte Nutzung des Handys.

Die Vorschläge der NHTSA sind für Handy-Hersteller nicht verpflichtend. In der Vergangenheit wurden sie jedoch häufig ernst genommen. Die Ablenkung von Autofahrern durch Smartphones wird in den USA aktuell heftig diskutiert. Zahlreiche Experten machen die zunehmende Nutzung von Apps für die explosiv ansteigende Zahl von Verkehrstoten verantwortlich. Im ersten Halbjahr 2016 lag die Zahl der Opfer um 10 Prozent über dem bereits erhöhten Vorjahreswert. (Holger Holzer/SP-X)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »