16.09.2016
   

Volvo und Uber

Doppelt autonom

Volvo entwickelt für Uber einen autonomen XC90

Aus der Kooperation von Volvo mit dem Fahrdienstanbieter Uber werden gleich zwei autonome Autos hervorgehen. Während Uber ein Roboter-Taxi entwickelt, plant der schwedische Autohersteller ein teilzeit-automatisiertes Luxus-SUV. Auf der Straße sein sollen die Modelle auf Basis des XC90 ab 2020.

"Den Start und die Landung macht der Pilot selbst", erklärt Volvo-Chef Hakan Samuelsson den Ansatz seines Unternehmens im Rahmen der Vorstellung des neuen V90 Cross Country in Malmö. Während der Fahrt, vor allem auf der Autobahn, übernimmt dann der Computer das Steuer. So soll der Mensch in eintönigen Fahrsituationen entlastet werden. Für die Entwicklung der entsprechenden Software hat der Autohersteller kürzlich ein Joint-Venture mit dem amerikanisch-schwedischen Zulieferer Autoliv gegründet.

Fahrdienstanbieter Uber wird hingegen eine eigene Software verwenden. Und die soll das autonome Fahren eine Stufe weiter treiben als die von Volvo. So wird das geplante Robotertaxi komplett ohne Fahrer auskommen und lediglich einen am Steuern des Autos komplett unbeteiligten Passagier befördern. Möglicherweise wird das Uber-Mobil daher weder über Lenkrad noch Pedalerie verfügen. Der Ansatz ist technisch anspruchsvoll, die etablierten Autohersteller rechnen mit komplett fahrerlosen Autos erst für einen deutlich späteren Zeitpunkt. Vorteil für Uber ist jedoch das geographisch beschränkte Einsatzgebiet solcher Robotaxis, das den Umfeld-Überwachungssystemen die Arbeit erleichtert.

Neben dem autonomen Fahren sieht Volvo auch die Elektrifizierung des Autos als wichtiges Zukunftsthema. Die ersten reinen E-Autos der Marke sollen ab 2019 auf den Markt kommen. Samuelssons zufolge wird es sich um eigenständige Modelle handeln, nicht um elektrifizierte Varianten konventioneller Autos. (sp-x)


Kommentar verfassen

Frage des Monats

PDF-Download

Neue Kriterien für Karosserie-Eingangs-Vermessung

Das Allianz Zentrum für Technik und die Deutsche Kommission für Lack und Karosserieinstandsetzung empfehlen neue Kriterien für die Durchführung einer Karosserie-Eingangs-Vermessung zur Schadendiagnose in der Reparaturwerkstatt. mehr »

Datenblätter

Kostenlose 2D DXF-Daten

Zu den Datenblättern der Autos gibt es auch DXF-Dateien zum Download. Nur für Abonnenten! mehr »

Mini-Abo

Maxi-Paket zum Mini-Preis

Testen Sie jetzt drei Ausgaben der VKU zum Mini-Preis. Keine Kündigung nötig! mehr »

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter! mehr »
Abonnieren Sie die VKU noch heute Hier klicken »

Datenblätter-Archiv

Datenblätter

Informieren Sie sich umfassend über aktuelle Fahrzeugmodelle und technische Daten. mehr »

News aus der Autobranche

AUTOHAUS Online

Tagesaktuelle News, spannende Bildergalerien und die heißesten Autovideos gibt es hier »

Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU Jahresinhaltsverzeichnis 2021

VKU auf einen Blick

Das gesamte Inhaltsverzeichnis der VKU Ausgaben 2021 zum Download! mehr »